Blick auf drei Berichte deutscher Pilotunternehmen

integrated reporting_was ist daran integriertIm Dezember 2013 hat das International Integrated Reporting Councils (IIRC) Leitlinien für eine integrierte Berichterstattung vorgestellt. Das Rahmenkonzept folgt einem prinzipienorientierten Ansatz, der keine spezifischen Kennzahlen, Angaben oder Bewertungsmethoden vorschreibt. Berichtende Unternehmen sind ähnlich wie bei den GRI G4 Leitlinien gefordert, wesentliche Informationen zu bestimmen und darzustellen. An dem Pilotprogramm zur Entwicklung der Leitlinien waren aus Deutschland BASF, Deutsche Bank, EnBW, Flughafen München und SAP als Unternehmen beteiligt. EnBW, Flughafen München und SAP weisen explizit in ihren Berichten auf Ihre Teilnahme an dem IIRC Pilotprogramm hin. Die drei Unternehmen arbeiten nach eigenen Angaben an der Erstellung erster integrierter Reports, wobei die EnBW in ihrem bereits vorliegenden „kombinierten Bericht 2013“ konkret für das Berichtsjahr 2014 den ersten integrierten Bericht nach den Leitlinien des IIRC ankündigt.

Integrierte Strategieentwicklung als besondere Herausforderung

Als besondere Herausforderung wird übereinstimmend die Weiterentwicklung der Unternehmensstrategie genannt („von einer Nachhaltigkeitsstrategie zu einer nachhaltigen Strategie“ – SAP). Was darunter genau zu verstehen ist, führt die Flughafen Frankfurt AG in ihrem Bericht 2012 (Nachhaltigkeitsprogramm, S. 203) genauer aus: hier geht es um nichts weniger als die „szenarienbasierte Weiterentwicklung der Strategie 2015-2025“ und die „Weiterentwicklung und Überarbeitung der zukünftigen Strategiearbeit“. Einen schönen Einblick in den „Maschinenraum“ der unternehmensinternen Strategieentwicklung gibt SAP in dem Abschnitt „Verknüpfung finanzieller und nicht finanzieller Leistung“. Hier stellt das Unternehmen auf konzeptioneller Ebene Verbindungen zwischen seinen finanziellen und nicht finanziellen Leistungen dar. An dieser Stelle wird aber zugleich deutlich, dass noch ein weiter Weg zu gehen ist, um die Wertschaffung für das Unternehmen und andere quantifizieren zu können.

Fokussierter Kennzahlensatz im integrierten Bericht

Sowohl SAP als auch die EnBW geben in ihren Berichten bezüglich der für künftige integrierte Berichte relevanten nicht finanziellen Kennzahlen eine klare Marschrichtung vor: Konzentration auf wenige, zum Teil hochaggregierte unternehmens- oder branchenspezifische Schlüsselfaktoren. Der Bericht 2012 der Flughafen München AG trifft an dieser Stelle noch keine weitere Vorauswahl, lässt aber anhand der Übersicht zum Nachhaltigkeitsprogramm und der Themenauswahl zu den Schwerpunkten „Mitarbeiter und Arbeitswelt“ sowie „Umwelt und Klimaschutz“ die Möglichkeit einer zukünftigen Konzentration auf wenige nicht-finanzielle Kennzahlen erahnen. Ergänzend zu diesen kleinen Kennzahlensets berichten die Unternehmen (noch) nach GRI 3/3.1, wobei die Flughafen München AG die Integration der neuen GRI-Richtlinien (G4) in die Berichterstattung ankündigt.

Integration läuft auf die Berücksichtigung der IIRC und GRI-Berichtsprinzipien hinaus

Integrierte Berichterstattung läuft zumindest bei den drei vorgestellten Pilotunternehmen vermutlich darauf hinaus, dass sowohl entlang der IIRC Berichtsprinzipien als auch der G4 Leitlinien berichtet wird. Der Gewinn dieser Vorgehensweise gegenüber dem Status quo wird nach dem derzeitigen Stand in einer stärkeren strategischen Fokussierung und Zukunftsorientierung der Berichte (siehe besonders Flughafen München), einer expliziteren Verknüpfung finanzieller und nicht-finanzieller Informationen (siehe besonders SAP) und daraus resultierend einer Konzentration auf die Darstellung wesentlicher und prägnanter Sachverhalte liegen. Während diese Merkmale vier der sieben IIRC Berichtsprinzipien entsprechen, wird die Darstellung der Art und Qualität der Stakeholderbeziehungen wohl eher durch Berücksichtigung der G4 Leitlinien gefördert, da diese nicht allein auf kapitalmarktorientierte Stakeholder abheben. Verlässlichkeit und Vollständigkeit der Darstellung sowie Vergleichbarkeit und Konsistenz der Informationen sind Berichtsprinzipien, die beiden Leitlinien gleichermaßen zu Grunde liegen.

Pin It on Pinterest

Share This

Bitte weitersagen!

Teilen Sie den Artikel mit Ihren Freunden!